TEAM-Nice to meet you!

Teamvorstellung hier? Wir waren uns zuerst nicht ganz sicher, schließlich gibt’s uns ja schon auf der Teamseite mit Foto und Kurzinfo. Andererseits kann man ja immer auch noch ein bisschen mehr erzählen. Über die Menschen von HeartBeat. Über die Dinge, die uns antreiben und über die kleineren und größeren Macken, die hier bei uns viel Herzlichkeit und Leben reinbringen. Und ein paar richtig coole Sachen machen wir ja auch noch.

Let’s start mit unserem jüngsten Team-Mitglied.

Christina Gebauer 

  • Baujahr 2002
  • Pädagogische Leiterin und Jungtrainerin
  • Mit viel Herz und ihrer Kamera engagiert in Sachen Social Media unterwegs

Was sie ausmacht?

Christina ist GenZ, Christina lebt GenZ und Christina liebt GenZ. Sie spürt den Geist, den Vibe und die Vision ihrer Generation. Da ist es naheliegend, dass sie es sich auch selbst zur Aufgabe gemacht hat, Veränderung in dieser Welt anzustoßen. Entschlossen und mit viel Mitgefühl inspiriert sie ihre Umwelt, ihre Mitmenschen und natürlich unser Team.

Was sie mag? 

  • Reisen
  • stetige Weiterentwicklung
  • die Natur
  • eine enge Verbindung zu Familie und Freunden

Was sie tut?

Bei HeartBeat GmbH begleitet sie während den Lehrlingscolleges mit viel Einsatz die Lehrlinge als Pädagogische Leiterin und ist für Trainings im Verkaufs-, Kommunikations- und Persönlichkeitsentwicklungsbereich tätig. Zudem ist sie immer auch in Sachen Social Media für uns unterwegs und hält die schönsten Momente in Bildern und Videos für unsere Online-Community und Fans fest.

Christinas Herzensangelegenheit bei HeartBeat und darüber hinaus?

Jungen Menschen Sicherheit zu vermitteln und ihnen Perspektiven aufzuzeigen. Talente zu entdecken, zu fördern und Menschen sinnstiftend zu unterstützen.

 

„Es erfüllt mich mit Freude, Entwicklung hautnah miterleben zu dürfen.“

 

Was die Geschichte von Christina bei HeartBeat speziell macht?

Sie hat all das, was wir machen, auch von der anderen Seite gesehen. Christina war nämlich bei den ersten Lehrlingscolleges unserer Kooperationsgruppe TIG als Lehrling und Teilnehmerin dabei. Seit ein paar Jahren bereichert sie nun aber unser Team mit ihrer jungen und innovativen Energie. 

Großartig finden wir das.

Wir haben unseren Kollegen David gefragt, was ihm spontan zu Christina einfällt:

Positiv, lebensbejahend, unglaublich begeisterungsfähig und willensstark. Ein Mensch, der sich traut, sich zu reflektieren.

Pia Schneebauer

Weiter geht’s mit unserem Projekt: „Das Team vor den Vorhang holen.“ 

Unsere nachfolgende Kollegin müssen wir dabei schon fast eher nach vorne zerren. Nicht weil sie schüchtern ist – mehr, weil sie diese Bühne für sich selbst überhaupt nicht benötigt. 

  • Baujahr 2002
  • Office-Management und Kundenbetreuung
  • Ausgleichende Kraft hinter den Kulissen

Was sie ausmacht?

Eine laute, lärmende Welt ist nicht unbedingt Pias bevorzugte Umgebung. Es sei denn, es handelt sich dabei um Kunst. Was Musik, Theater oder Film betrifft, fällt Pia mit einer erstaunlichen Vielfältigkeit an Vorlieben und ganz viel Begeisterungsfähigkeit auf. Sie selbst besticht definitiv durch ihre Gabe, Menschen und Situationen so sein lassen zu können, wie sie sind.

Was sie mag? 

  • Reisen
  • Musik
  • Literatur
  • Definitiv nicht den Hochsommer

Was sie tut?

Bei HeartBeat GmbH schaltet und waltet Pia eher hinter den Kulissen. Von unserem Office aus unterstützt sie das gesamte Team in der Vorbereitung und Abwicklung der Lehrveranstaltungen, ist Ansprechpartnerin für Kund:innen und hat zudem den Überblick über unseren HeartBeat-Merch-Shop. 

Pias Herzensangelegenheit?

Akzeptanz und Fairness gegenüber ihren Mitmenschen. Punkt.

 

Motto: „Leben und leben lassen“

 

Was die Geschichte von Pia bei HeartBeat speziell macht?

Pia war der erste und bisher auch einzige Lehrling der HeartBeat GmbH. Wir finden, das macht ihre Geschichte bei HeartBeat schon ein bisschen speziell. Immerhin ist das Begleiten und Bilden von Lehrlingen eine der Kernaufgaben unseres Unternehmens. Durch sie konnten auch wir den Ausbildungsprozess eines Lehrlings abseits des Seminarraumes miterleben.

Wir haben unsere Kollegin Michi gefragt, was ihr spontan zu Pia einfällt:

Stets unparteiisch und gerecht, verspielter, unaufdringlicher Humor, definitiv ein wertvoller Ruhepol in unserem quirligen Team.

Hier sieht man Pia in ihrem natürlichen Habitat außerhalb des HeartBeat Büros. Nämlich vorm Ernst Happel Stadion, wo sie seit 6h auf das Konzert von Harry Styles wartet. 

Sarah Kadanka

Unsere nächsten Kollegin besticht durch Power und ihrer unbezwingbaren Freude am Gruppentrubel.

Sie machts gern anders, als die anderen…

  • Baujahr 2000
  • Pädagogische Leiterin 
  • Am liebsten in Gesellschaft

Was sie ausmacht?

Sarah macht. Und was sie macht, macht sie mit Willensstärke, Herzlichkeit und viel Humor. Dabei trennt sie auch nicht unbedingt zwischen Privatem und dem Job. Viel lieber nimmt sie ihre Neugier, ihre Spontanität und ihre Offenheit und belebt damit ihre Umgebung so ungefähr in jeder Lebenslage.

Was sie mag? 

  • Natur
  • Sport – weil der verbindet
  • ihre Mitmenschen
  • den Spirit von anderen erleben und daran wachsen

Was sie tut?

Bei HeartBeat GmbH ist sie als Pädagogische Leiterin im Einsatz. In unseren Seminarwochen begleitet sie unsere Lehrlinge mit viel Herz & Hirn durch das gesamte Seminar. Dabei ist es egal, ob sie sich um Organisatorisches kümmert, als offenes Ohr für ihre Lehrlinge fungiert oder selbst aktiv bei den Outdoorübungen mitwirkt – Sarah macht alles mit ihrer eigenen positiven Power und Begeisterungsfähigkeit. Dabei vergisst sie nichts und kümmert sich zuverlässig um die Dinge, die getan werden müssen.

Sarahs Herzensangelegenheit?

Sarahs Herzensangelegenheit sind ihre Mitmenschen. Eine wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe, Offenheit gegenüber Andersartigem und ein „aufeinander Acht geben“ – das sind Werte, die bei Sarah ganz hoch im Kurs stehen. Was für sie definitiv nicht geht: Ausgrenzung.

 

Motto: „Teamwork makes the Dreamwork“

 

Was Sarah bei HeartBeat speziell macht?

Haben wir schon erwähnt? Sarah ist ein Herzensmensch, der mit Hingabe mit und für Gruppen arbeitet. Aufgrund ihres beruflichen Hintergrundes im Verkauf ist sie in der Lage, eine Verbindung zu den Lehrlingen zu erzeugen, die von Verständnis und Wertschätzung geprägt ist.

Wir haben unsere Kollegin Christina gefragt, was ihr spontan zu Sarah einfällt:

Sarah merkt sich fast alles, ist super zuverlässig und unglaublich begeisterungsfähig. Es macht einfach Spaß mit ihr.

Magdalena Schicho

Unser nächstes Teammitglied lässt sich vielleicht so zusammenfassen: Geerdete Stierpower meets Bewusstseinsbildung

  • Baujahr 1998
  • Pädagogische Leiterin und Jungtrainerin
  • Hat sich privat wie beruflich der Suche nach der Sinnhaftigkeit verschrieben

Was sie ausmacht?

Wenn man uns fragt, trifft einen in der Begegnung mit unserer Kollegin eine geballte Ladung Selbstbewusstsein, Ehrlichkeit und Humor. Fragt man Magdalena selbst, spürt man hinter dem kraftvollen Temperament der im Sternzeichen des Stiers Geborenen gleichsam einen stilleren, aber ebenso drängenden Auftrag. Magdalena wünscht sich Sinn in dem was sie tut. Für sich und für andere.

Was sie mag?

  • Achtsamkeit
  • Bewusstes und gezieltes Erden
  • die Dinge mit einer großen Portion Optimismus angehen

Was sie tut?

Beruflich beschäftigt sie sich schon seit geraumer Zeit mit Themen rund um die Persönlichkeitsentwicklung und die gewaltfreie Kommunikation. Seit September 2023 bereichert sie unser Team als Pädagogische Leiterin in unseren Lehrlingscolleges. In der Arbeit mit Jugendlichen sieht sie die Möglichkeit, den jungen Menschen mit ihrem Tun einen Raum zu schaffen, in dem diese sich entwickeln können. Zukünftig wird sie uns dabei nicht nur als PL’in, sondern auch als Jungtrainerin unterstützen.

Magdalenas Herzensangelegenheit bei HeartBeat und darüber hinaus?

„Wer den Raum bekommt, sich mit sich und der Welt bewusst auseinanderzusetzen, wird gleichzeitig die Fähigkeit erlangen, sich selbst Sicherheit zu geben. So kann Weiterentwicklung passieren.“

Was Magdalena für HeartBeat speziell macht?

Ihre ungebremste, lustige, tatkräftige und anspruchsvolle Womanpower einerseits – andererseits ihr großes Herz und ihr Bestreben, Raum zu geben, Bewusstsein zu schaffen und die eigenen Werte spürbar zu machen.

Wir haben unseren Kollegin Sarah gefragt, was ihr spontan zu Magdalena einfällt:

Mit Magdalena kann man richtig viel lachen. Außerdem ist sie echt ehrgeizig und besitzt Unternehmergeist. Schöne, gefühlvolle Gespräche.
 

David Schneebauer

Unser nächstes Teammitglied in einem Satz? Ein bisschen David ist überall.

  • Baujahr 1996
  • Büroallrounder, Prokurist, PL und PL Leitung, Koordination der PLs und TrainerInnen
  • Musiker und Bonsailiebhaber

Was David ausmacht?

In unserer HeartBeat-Familie ist David definitiv auf der feingeistigen Seite angesiedelt. Er kultiviert privat seine Leidenschaft als Bonsaizüchter, liebt die Ruhe, die Natur und die Musik. Er spielt in zwei Bands und fühlt sich musikalisch auch in unterschiedlichen Genres zuhause. Beruflich schätzt er an seinem Job die Möglichkeit, mit vielen jungen Menschen in Kontakt und Beziehung zu kommen. Die Arbeit mit den Lehrlingen inspiriert ihn. Herausfordernde Situationen im Lehrlingscollege empfindet er als Motivation.

Was er mag?

  • Musik und Kunst
  • seine Bäumchen
  • Tiere
  • Meistens auch Menschen

Was er tut?

Bei HeartBeat ist David in ziemlich vielen Geschäftsbereichen involviert. Als Pädagogischer Leiter begleitet er die Lehrlinge auf unseren Lehrlingscolleges. Im Office ist er Ansprechpartner für die Pädagogischen Leiter. Er kümmert sich um viele Personalthemen, koordiniert die Trainingseinsätze und ist Anlaufstelle für die einen oder anderen digitalen Projekte. Von Zeit zu Zeit ist er auch als Trainer für HeartBeat im Einsatz. Außerdem ist er unser Flipchart- und Strichmännchen-Guru und bringt regelmäßig unsere Bausätze für die Colleges wieder auf Vordermann.

Davids Herzensangelegenheit bei HeartBeat und darüber hinaus?

David mag Menschen und er mag, wenn jeder Mensch sich angenommen und wohl fühlt. Das treibt ihn an. Für Stereotype, Ignoranz oder Missgunst hat er nichts übrig. Attackiert jemand sein feines Empfinden für Fairness, Herzlichkeit und Wertschätzung, reagiert David mit mehr oder weniger subtilen Nachdruck. Die Super-Alphas holt er schon gerne mal aus ihrer Komfortzone, wie er sagt.
Im Grunde könnte man das, was David antreibt gut mit einem Zitat von Paul McCartney zusammenfassen:
„And in the end, the love you take is equal to the love you make.“
David hat das für sich verstanden.

Was die Geschichte von David bei HeartBeat speziell macht?

David ist ein Allrounder hier im Office sowie „draußen“ bei unseren Lehrlingscolleges. Das macht ihn zu einer sehr wertvollen Schnittstelle für ziemlich viele Leute aus unserem Team.

Wir haben unsere Kolleg:innen Ozzy und Michi gefragt, was ihnen spontan zu David einfällt:

Musik. Die ist quasi in ihm und um ihn herum. Außerdem ist David einer der wenigen, der sich wirklich das Wort „Authentizität“ auf die Fahnen heften darf. Sehr empathisch, ein unaufdringlicher Büropartner und… er mag Umarmungen.

Theresa Jauk

Was gibt’s zu sagen über das nächste Teammitglied?  Sie spürt das Leben – barfuß und mit ihrem ganzen Herzen.

Theresa Jauk

  • Baujahr 1992
  • Trainerin

Was Theresa ausmacht?

Pure Lebensfreude und Empathie für ihre Mitmenschen - das strahlt Theresa in ihrem Wirken aus. Ob als Moderatorin auf der Bühne oder Trainerin im Seminarraum: Theresa begegnet Menschen mit einem offenen Herzen, Begeisterungsfähigkeit und viel positiver Energie, die einfach ansteckt.

Was sie mag?

  • Zeit in der Natur – am liebsten barfuß
  • ehrlichen, authentischen Kontakt
  • Menschen in ihren Prozessen begleiten und stärken
  • tanzen und lachen

Was sie tut?

Nach dreijährigem Wirken als Lehrerin an einer Mittelschule ist Theresa seit Beginn des Jahres selbstständig als Moderatorin, Trainerin und Lerncoach tätig. Seit Februar 2024 ist sie Teil des HeartBeat-Teams und befindet sich aktuell in ihrer Einschulungsphase als Persönlichkeits- und Kommunikationstrainerin für Lehrlinge.


Theresas Herzensangelegenheit bei HeartBeat und darüber hinaus?

Sie will Menschen dabei unterstützen, in ihre Kraft zu kommen. Sie zitiert hier Howard Thurman:

„Frage nicht, was die Welt braucht. Frage dich, was dich lebendig macht und gehe hin und tue das. Denn die Welt braucht Menschen, die lebendig geworden sind.“

Was die Geschichte von Theresa bei HeartBeat speziell macht?

Die Geschichte von Theresa und HeartBeat ist aktuell noch kein dicker Wälzer. Was sie aber jetzt schon ist: lebendig und herzlich und voller spürbarer Lebensfreude. Richtig energetisierend.

Wir haben Gernot und David gefragt, was ihnen spontan zu Theresa einfällt:

Positiv, kraftvoll, ein Sonnenschein in jedem Raum, katerliebend, Bergfex

Kevin Bauer

Unser nächstes Teammitglied schätzen wir für seine unkomplizierte Umsetzermentalität.

  • Geburtsjahr 1993
  • Trainer, Kundenbetreuer und Berater
  • Bei HeartBeat auch gern der Mann für Spezialaufträge

Was ihn ausmacht?

Kevin ist wahrscheinlich unser am östlichsten lebendes Teammitglied bei HeartBeat. 
Aktuell ist er in seiner Heimat am schönen Neusiedler See fleißig am Häusl bauen und Hochzeit planen. Darüber hinaus kennen wir ihn als einen, dem es relativ mühelos gelingt, sich ehrlich auf Menschen in seiner Umgebung einzustellen.

Was Kevin mag? 

  • Isi und Arkani
  • Lange Gaming-Nächte
  • Familie und Freunde

Was er tut?

Bei HeartBeat ist er in erster Linie als Trainer für die Lehrlingscolleges im Einsatz. Dort wird er von den Lehrlingen wegen seiner Energie und Spontanität geschätzt. Kevin probiert im Seminar gerne Neues aus. In der Kundenbetreuung punktet er durch sein unaufgeregtes Einfühlungsvermögen. Außerdem ist Kevin flexibel, spontan und umsetzungsorientiert, weshalb er bei HeartBeat auch für Spezialaufträge eingesetzt wird.

Ein Vortrag im größten Kinosaal der Plus City bei einem Lehrlingsevent auf derselben Leinwand wie Ironman oder Captain America – kein Problem für ihn.

Seine Herzensangelegenheit bei HeartBeat und darüber hinaus?

Kevin bereitet es Freude, Menschen bei ihrem persönlichen Wachstum zu begleiten und dabei sein zu dürfen, wenn sie erste kleine Schritte aus der Komfortzone unternehmen.

„Es ist schön, wenn man diesen Prozess miterleben und dann vielleicht sogar gemeinsame Erfolge feiern darf. In den unterschiedlichsten Ausprägungen. Das versuche und das lebe ich bei HeartBeat, wie auch als selbstständiger Trainer und Mensch.“


Was die Geschichte von Kevin bei HeartBeat speziell macht?

Kevins innerer Auftrag und HeartBeat sind eng miteinander verwoben. Das was er tut und was er auch richtig gut macht, hat sich – wie er sagt – erst durch seine Tätigkeit bei HeartBeat entwickelt.

Wir haben unsere Kollegen Harald und David gefragt, was ihnen spontan zu Kevin einfällt:

Fachlich wie menschlich top, König der Aktivierungsübungen, einer der Besten im Anmoderieren von Übungen, im Falle einer Zombie-Apokalypse zumindest theoretisch bestens vorbereitet, überhaupt ein wirklich lustiger Typ

 

 

Anton Steinpatz

Der Herr aus Salzburg in wenigen Worten? Immer unter Strom.

  • Geburtsjahr 1986
  • Trainer, Sozialpädagoge
  • Freund der Jugendsprache

Was Anton ausmacht?

Anton ist definitiv eines der quirligeren Teammitglieder bei HeartBeat. Mit irgendeiner Idee oder einem Geistesblitz ist er immer beschäftigt. Ganz generell scheint er jedes Mal, wenn man ihn trifft, unter Strom zu stehen. Zum Ausgleich braucht er daher auch viel sportliche Betätigung und regelmäßige Auszeiten in der Natur.

Was er mag? 

  • Menschen und Katzen
  • Harmonie in seiner Umgebung
  • Wenn sich was tut und was weitergeht
  • Sport, Sport, Sport

Was er tut?

Bei HeartBeat ist Anton als Trainer im Einsatz. Er hat selbst Erfahrung im Verkauf sammeln können und teilt das auch gerne. Verkaufsseminare sind seine besondere Spezialität. Als Sozialpädagoge und aufgrund seiner ungekünstelten Art versteht er es, mit den Jugendlichen in Kontakt zu kommen und ihnen auf Augenhöhe zu begegnen. Toni mag aber auch Heart-Beat-Trainingseinsätze in der Persönlichkeitsentwicklung. Weil es schön ist, jungen Menschen etwas an die Hand zu geben, das sie ausprobieren und woran sie wachsen können, findet er.


Antons Herzensangelegenheit bei HeartBeat und darüber hinaus?

Die Zeit der Adoleszenz ist wahrscheinlich eine der intensivsten, coolsten, wundervollsten, zugleich aber auch schwierigsten Lebensabschnitte im Leben eines Menschen.  Für Anton ist es jene Zeit, in der es Menschen braucht, die den Jugendlichen Verständnis entgegenbringen, sie unterstützen und ihnen mit Respekt und Interesse begegnen.

„Von den Jugendlichen kommt so viel Energie und Dankbarkeit zurück – das sind mitunter die schönsten Erfahrungen in meinem Beruf.“

Was die Geschichte von Anton bei HeartBeat speziell macht?

Hartnäckigkeit. Zielstrebigkeit. Verlässlichkeit. Trotz Tonis quirliger Persönlichkeit zeichnet er sich bei HeartBeat durch seine Zuverlässigkeit und seine Einsatzbereitschaft aus. Als langjähriges Teammitglied  hat er vor allem bei unseren Sportkund:innen seine Nische gefunden und sich dort einen Namen gemacht.

Wir haben unsere Kollegen David und Harald gefragt, was ihnen spontan zu  Anton einfällt:

Man hat noch selten jemanden gesehen, der so häufig gut drauf ist, wie Anton. Er ist humorvoll, extrem kontaktfreudig und als Kollege super unkompliziert. Außerdem ist er eigentlich immer überall dabei und ungeheuer flexibel – ein einziges Mal hat er kurzfristig absagen müssen, weil sein Auto auf der Strecke liegengeblieben ist.

 

Daniela König

Kommunikativer Wirbelwind mit Freude am Leben

  • Geburtsjahr 1978
  • Trainerin und Coachin
  • Bringt Enthusiasmus und Lebensfreude in jeden Raum

Was sie ausmacht?

Würde man Daniela fragen, wofür sie morgens aufsteht, würde sie wahrscheinlich eine ganze Menge an Dingen aufzählen. Denn Dani macht die Dinge, die sie tut, mit spürbarer Freude. Sie ist ein ausgesprochener Familienmensch. Außerdem mag Dani das Landleben, die Natur, ihre Freizeit: am Klettersteig, am Mountainbike, am Berg (Sommer wie Winter) oder mit ihren Freunden. Abenteuerurlaub, Städtereise, Sporttrip, Wellness – sie ist überall dabei.

Was mag sie also kurz gesagt? 

  • Menschen – sie geben ihr Energie
  • Reisen – egal wohin. Einmal alles bitte!
  • Familie und Freunde
  • Bewegung – kein Wunder, diese Energie muss irgendwohin

Was sie tut?

Für HeartBeat ist sie als Persönlichkeits- und Kommunikationstrainerin für Lehrlinge und Ausbilder:innen im Einsatz. Außerdem ist sie auch unsere Frau bei rechtlichen Ausbildungsfragen. Sie ist eine unserer Trainerinnen für den ADA §29g BAG und für unseren Zertifizierten Lehrlingscoach. Zusätzlich ist sie auch noch in der Vorbereitung zur LAP Prüfung tätig.
 

Danis Herzensangelegenheit bei HeartBeat und darüber hinaus?

Dani liegt eine respektvolle, gute und fördernde Verbindung zwischen den Generationen und den unterschiedlichen Persönlichkeiten am Herzen. Offenheit, Unterschiedlichkeit und Wertschätzung sind ihr wichtig.

„Ich möchte aktiv dazu beitragen, die Welt ein klein wenig besser zu machen, in dem ich den Fokus auf das Gute richte. Jeder kleine Beitrag, der die gegenseitige Anerkennung, das Verständnis und die Wertschätzung der Vielfalt fördert, bereichert unsere Gesellschaft.“

Was die Geschichte von Dani bei HeartBeat speziell macht?

Für Danis und HeartBeats Geschichte ist das Wort „speziell“ vielleicht gar nicht das richtige Attribut. Nehmen wir also lieber das Wort “bereichernd.”  2018 kam sie an Board und seither bereichert sie HeartBeat mit ganz viel Freude, positiver Energie, Professionalität und einem feinen, sehr wertschätzenden Gespür für ihre Kursteilnehmer:innen. Wir, aber auch die Kund:innen lieben, was sie tut.

Wir haben die Kolleginnen im Office gefragt, was ihnen spontan zu Daniela einfällt:

Dani ist: lebensfroh, redselig, Strahlefrau, voller positiver Energie, wertschätzend, lustig und wenn sie lacht….oh mei…dann lachst du mit ihr. 
 

HeartBeat GmbH

Hobelweg 20
4055 Pucking, Austria

+43 7229 66177-244
office@heartbeat.co.at

© 2024 Heartbeat GmbH · All rights reserved